Haben Sie eine Frage?

Chateau Grand-Puy Ducasse 2015

39,90 *

Preisangaben in EUR, inkl. MwSt., zzgl. Versand. Grundpreis: 53,20/1L

Grand Puy Ducasse gehört zu den 5.Grands Crus Classés von Bordeaux.

Rebsorte: 62% Cabernet-Sauvignon – 38% Merlot

Dieser Wein begeistert für seine aromatische Komplexität und schöne Struktur. Jahrgang 2015 bietet einer sehr gute Reifepotenzial!

Verkauf durch:

Händler
0 von 5

Nicht vorrätig

Füllmenge

0,75 L
Aufbewahrung
Bis 2040

Gaumen

Saftig, Tannine, Lange nachgang
Nase
Reife Cassis, Schwarze Kirsche

Serviertemperatur

18°C

Alkoholgehalt

14.0% vol

Zuckergehalt

g/L

Allergene

Ja

Weitere Informationen

Essensempfehlung

Beefsteak, Wildfleisch

Farbe

Rot

Jahrgang

2015

Land

Frankreich

Rebsorte(n)

Cabernet Sauvignon, Merlot

Weinregion

Bordeaux, Pauillac

Artikelnummer

43

Inverkehrbringer

Hersteller Informationen

Chateau Grand-Puy Ducasse
Quai Antoine Ferchaud 33250 Pauillac Frankreich
Weingut
Chateau Grand-Puy Ducasse

Die Geschichte von Chateau Grand Puy Ducasse

Die Geschichte beginnt in der Mitte des 17. Jahrhunderts, als Arnaud Ducasse ein kleines Haus am Ufer der Gironde-Mündung an Jacques de Ségur, Seigneur von Lafite, kaufte.

Pierre Ducasse, ein Anwalt mit Leidenschaft für den Weinbau, ist der eigentliche Gründer des Weinguts. Er kaufte Land in drei Gemeinden: Pauillac, Saint-Lambert und Saint-Sauveur; sowie drei Domänen des Herrn: Lafite, Latour und Beychevelle. Durch weitere Ankäufe und Tauschgeschäfte konnte er seinen Besitz bis zu seinem Tod 1797 erweitern.

Sein Sohn erbte das 60 Hektar große Anwesen, damals „Ducasse-Grand-Puy-Artigues-Arnaud“, von dem zwei Drittel mit Weinreben bepflanzt waren. Um 1820 ließ er das bestehende Schloss an der Stelle des Hauses seiner Vorfahren mit Blick auf die Gironde-Mündung errichten. Unter der Leitung seines Schwiegersohns Adrien Chauvet wurde das Anwesen 1855 unter dem Namen Artigues Arnaud klassifiziert.

Ab 1980 wurde das Weingut mit einem neuen Kelterhaus samt Sortiertischen und weiteren Einrichtungen zur Ernteabwicklung ausgestattet. 1991 wurden die Sortiertische in die Weinberge verlegt, um die Qualität der Handlese zu verbessern. 2004 erwarb CA Grands Crus, eine Tochtergesellschaft der Groupe Crédit Agricole, Château Grand Puy Ducasse. Für das gesamte Anwesen wurde ein Verbesserungsplan erstellt. Es wird heute von Anne Le Naour, der Technischen Direktorin, und dem beratenden Önologen Hubert de Bouärd betreut.

Weinberg

Die 40 Hektar des Weinbergs verteilen sich auf drei Hauptparzellen, die auf sandigem Garonne-Schotter innerhalb der Appellation Pauillac liegen.

Die Reben grenzen im Norden an die von Mouton, Lafite und Pontet-Canet. In ihrem mittleren Teil bedecken sie einen Teil des Bourdieu de Grand Puy und an ihrem südlichen Ende die Hochebene Saint-Lambert.

Bei einem Durchschnittsalter von 25 Jahren sind 62 % der Reben Cabernet Sauvignon und 38 % Merlot.

Weinkollektion Categories

Danke für Ihre Einkauf!

Registrieren Sie unserem Newsletter und bekommen wichtigen Infos und Rabatte für Ihre nächste Einkäufe!

Vielen Dank!