Chateau Haut-Brion – Pessac-Leognan – 2016 – LIEFERUNG 06.02.2024

Angebot

Ursprünglicher Preis war: 690,00€Aktueller Preis ist: 620,00€.

Enthält 19% MwSt.
(275,56 / 1 L)
zzgl. Versand
Lagerort:  Weinlager 13
Artikelnummer: wk-cru-73 Kategorien: ,

Beschreibung

Château Haut-Brion 2016 ist zweifellos einer der bemerkenswertesten Weine, die je produziert wurden, und ein absolutes Muss für alle Weinliebhaber und Sammler. Dieser Jahrgang hat die Herzen von Weinexperten und Kritikern auf der ganzen Welt im Sturm erobert und verdient es zweifellos, in jeder erstklassigen Weinsammlung vertreten zu sein. Hier sind einige Gründe, warum Château Haut-Brion 2016 ein außergewöhnlicher Wein ist:

1. **Hervorragende Qualität**: Château Haut-Brion 2016 stammt aus einem Jahrgang, der für seine außergewöhnliche Qualität und ideale Anbaubedingungen bekannt ist. Die Trauben erreichten perfekte Reife, was zu einem Wein führte, der sowohl in Aromenvielfalt als auch in Textur und Struktur herausragend ist.

2. **Komplexität und Eleganz**: Dieser Wein beeindruckt mit einer erstaunlichen Komplexität und Eleganz. Beim ersten Schluck werden Sie von einer tiefen Palette reifer Früchte wie Cassis, Brombeeren und schwarzen Kirschen umschmeichelt, begleitet von subtilen Noten von Tabak, Zedernholz, Graphit und feinen Gewürzen. Die geschmeidige Textur und die fein abgestimmte Säure verleihen ihm eine unwiderstehliche Eleganz.

3. **Hervorragendes Alterungspotenzial**: Château Haut-Brion 2016 ist ein Wein, der über Jahrzehnte hinweg altern kann und dabei kontinuierlich an Komplexität und Finesse gewinnt. Die bemerkenswerte Struktur und Ausgewogenheit sorgen dafür, dass er mit der Zeit immer reicher und nuancenreicher wird und Ihnen ein unvergessliches Trinkerlebnis garantiert.

4. **Prestige und Erbe**: Château Haut-Brion ist eines der ältesten und angesehensten Weingüter in Bordeaux, mit einer faszinierenden Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Der Name Haut-Brion ist mit Tradition, Exklusivität und höchster Qualität verbunden, was diesen Wein zu einem Symbol für Prestige und Erbe macht.

5. **Begehrtheit und Knappheit**: Da Château Haut-Brion 2016 einer der herausragenden Jahrgänge ist, ist die Nachfrage nach diesem Wein hoch und die Verfügbarkeit begrenzt. Die Möglichkeit, diesen Wein in Ihre Sammlung aufzunehmen, ist eine seltene Gelegenheit, die Sie nicht verpassen sollten.

6. **Investitionspotenzial**: Neben dem Genuss bietet Château Haut-Brion 2016 auch ein hohes Investitionspotenzial. Die Kombination aus außergewöhnlicher Qualität, Prestige und begrenzter Verfügbarkeit macht diesen Wein zu einem begehrten Sammlerstück, das im Laufe der Zeit an Wert gewinnen kann.

Insgesamt ist Château Haut-Brion 2016 ein Wein von höchster Qualität und zeitloser Eleganz, der Ihre Weinsammlung bereichern und Ihnen unvergessliche Genussmomente bescheren wird. Mit seiner bemerkenswerten Komplexität, dem hervorragenden Alterungspotenzial und dem angesehenen Erbe des Weinguts ist dieser Jahrgang zweifellos ein Wein, der Ihre Leidenschaft für edle Tropfen auf ein ganz neues Niveau heben wird.

Zusätzliche Information

Gewicht 1,3 kg
Jahrgang

Land

Region

,

Farbe

Rebsorte

, ,

Alkoholgehalt in %

14

Füllmenge in L

0,75

Essen

,

Hersteller/Importeur

Hersteller:

Chateau Haut Brion
135 Avenue Jean Jaurès, 33600 Pessac, Frankreich

Importeur:

Allergene

Enthält Sulfite

Soweit nicht anders ausgewiesen ist davon auszugehen, dass das Produkt Allergene wie Sulfite, Eiweiß, Gelatine oder Milch enthält.

Marke

Innerhalb der prestigeträchtigen Appellation Saint-Julien befindet sich das Château Lagrange, 3. Grand Cru Classé im Jahr 1855... Die Weinberge dieser Appellation, die am linken Ufer der Gironde im Herzen des Médoc zwischen Margaux und Pauillac liegt, weisen eine bemerkenswerte Besonderheit auf: 85% ihrer Fläche gehören zu den Grands Crus Classés (klassifizierten Gewächsen). Die Weinberge des Château Lagrange liegen auf zwei Kuppen aus Günzkies, von denen eine der höchste Punkt der AOC Saint Julien ist, und erstrecken sich in einem Stück um das Château herum. Das Herz des Weinguts wird durch etwa 40 Hektar Park- und Waldflächen sowie einen See ergänzt, die ein außergewöhnliches Naturerbe bilden. Außergewöhnlich ist, dass die Fläche und die Parzellen des heutigen Weinbergs genau denjenigen entsprechen, die 1855 unter Napoleon III. klassifiziert wurden.
Warenkorb
Nach oben scrollen