Klosterschoppen Rosé Qualitätswein halbtrocken –

7,86

Enthält 19% MwSt.
(7,86 / 1 L)
zzgl. Versand
GTIN: 4012826002478

Füllmenge: 1,00 L

StaffelpreisMenge (von)Menge (bis)Grundpreis
7,70 6 117,70 / 1 L
7,62 12 7,62 / 1 L
Gesamtsumme 7,86
Lagerort:  Weinlager 45
Artikelnummer: wk-l45-500326 Kategorien: ,
ab 12x nur 7,62 pro Stück.
Item will be shipped in 3-5 business days

Beschreibung

Kühle Nase nach Pfirsich, Himbeereis, Erdbeeren, einem Hauch Orangenschale und Kräuter, wie Melisse. Klar und feinsartig, herbwürzig nach Erdbeeren, Kräuter mit Stiel, Orangenzeste und Melisse, schlanker aber fester Körper, lebendig und frisch,  und fruchtig-kräuterig, gut integrierte Fruchtsüße, die mit der herbwürzigen, stieligen Note ausklingt, lang, fruchtig und harmonisch. (J. Pronk 25. Januar 2019)

Zusätzliche Information

Gewicht 1,4000 kg
Jahrgang

Land

Farbe

Region

Füllmenge in L

1,00

Rebsorte

, ,

Alkoholgehalt in %

11.5

Zuckergehalt

14,90

Hersteller/Importeur

Hersteller:

Kloster Pforta

Importeur:

Kloster Pforta
06628 Bad Kösen
Deutschland

Allergene

Sulfite: enthält Sulfite
Milch: enthält keinerlei Milch-Allergene
Ei: enthält keinerlei Ei-Allergene
Andere:

Soweit nicht anders ausgewiesen ist davon auszugehen, dass das Produkt Allergene wie Sulfite, Eiweiß, Gelatine oder Milch enthält.

Marke

Das Weingut Schloss Pforta, auch als Landesweingut Schulpforta bekannt, hat eine lange und eindrucksvolle Geschichte. Es wurde im Jahr 1137 gegründet und ist eines der ältesten und renommiertesten Weingüter in Deutschland. Das Weingut befindet sich in der Region Saale-Unstrut, in der Nähe der Stadt Naumburg in Sachsen-Anhalt. Die Region Saale-Unstrut ist eines der nördlichsten Weinanbaugebiete in Deutschland und ist für ihren Weinbau von Bedeutung. Das Klima in dieser Region ist gemäßigt kontinental, was günstige Bedingungen für den Weinanbau schafft. Die Böden in der Umgebung von Schloss Pforta sind von großer Vielfalt und reichen von Muschelkalk bis hin zu Lösslehm, was den Anbau einer breiten Palette von Rebsorten ermöglicht. Schloss Pforta ist besonders bekannt für den Anbau von Rebsorten wie Müller-Thurgau, Weißburgunder, Silvaner, Riesling und Spätburgunder. Diese Rebsorten sind typisch für die Region Saale-Unstrut und ergeben Weine von hoher Qualität. Das Weingut Schloss Pforta hat im Laufe seiner Geschichte eine enge Verbindung zur Bildung und Ausbildung von Winzern und Winzerinnen gepflegt. Das Weingut diente als Ausbildungsstätte für angehende Winzer und Winzerinnen und hat dazu beigetragen, die Weintradition in der Region zu bewahren und weiterzugeben. Die Weine von Schloss Pforta sind für ihre Qualität und ihren einzigartigen Charakter bekannt. Sie spiegeln das Terroir der Region Saale-Unstrut wider und werden von Weinkennern und Weinliebhabern geschätzt. Schloss Pforta bleibt ein bedeutender Akteur im deutschen Weinbau und trägt zur Bewahrung der Weintradition in dieser Region bei.
Warenkorb

Wein zu Liebe!

5€ Rabatt

auf Ihre erste Bestellung!*

+viele weitere Tipps & mehr in jedem Newsletter

*Mindestbestellwert 200€

Newsletter registrieren

Füllen Sie

mehr Gläser

für weniger Geld!

Fügen Sie noch weitere Flaschen hinzu, um auf über 250€ zu kommen und profitieren Sie von einem

 

zusätzlichen Rabatt von 2%

mit dem Code MehrIstWeniger

Nach oben scrollen